Hier finden Sie die zentralen Begriffe der Elektroinstallation verständlich erklärt.

Tous | # A B D E F G H I J K L M N O P R S T Ü V W Z
Il y a actuellement 149 noms dans ce répertoire
1 Poliger Spannungsprüfer Phasenprüfer
Der Einpolige Spannungsprüfer sieht aus wie ein normalert Schraubendreher, ist aber ein Prüfgerät. In seinem Griff befindet sich eine Glimmlampe. Am Griffkopf befindet sich ein metallischer Kontakt. Die Klinge ist mit einem der beiden Glimmlampenpole verbunden, der Kontakt mit dem anderen. Berührt man mit der klinge eine spannungsführende Leitung und zugleich mit dem daumen den Kontakt auf der Griffkape, sol leuchtet die Glimmlampe. Vorraussetzung ist, daß die elektrische Spannung auf der leitung in dem Bereich liegt., für den der Spannungsprüfer ausgelegt ist. Man verwendet den Spannungsprüfer, um bei mehreren Adern einer leitung herauszufinden, welche davon die Netzspannung führt.

Abisolierzange
Die Abisolierzange dient zur schonenden Abisloierung von elektrischen Leitungen. Sie hat Bachen, die an der Spitze rechtwinklig sind. Die abgewinkelten teile sind mit je einer V-förmigen Schneidkerbe versehen, die beim Zusammendrücken der Zange die rautenförmige Schneidöffnung bildet. Deren Größe läßt sich mit einer Einstellschraube regulieren und fixieren.

Absicherung elektrische Stromkreise für elektrische Geräte mit hoher Anschlußleistung
Elektrische Einzelgeräte mit hoher Anschlußleistung werden separat abgesichert . Darunter fallen alle Geräte, welche aus Strom Wärme erzeugen wie z.B. Waschmaschine, Elektroherd, Geschirrspüler, Warmwasserbereiter. Die Zählerschränke welche sich in den EWL-Instakit Elektrobausätzen befinden, werden ab Werk mit den enstprechenden Leitungsschutzschaltern für E-Herd etc. vorverdahtet.

AC
Weltweit übliche Abkürzung für Wechselstrom

Ader
Teil einer Mantel- oder Schlauchleitung. Bestehend aus Kupfer oder Aluminium der zu Leitungszwecken dient. Man unterscheidet zwischen starrer (eindrähtig) bzw. flexibler (mehrdrätig) Aderform.

Aderleitung
Aderleitung ist die Bezeichnung für 1adrige isolierte Leitung, wenn sie nicht ein Teil einer Mantel- oder Schlauchleitung, sondern als Meterware vorliegt.

Aktives Teil
Ein aktives Teil ist jeder Leiter oder jedes leitfähige Teil, das bei ungestörtem Betrieb unter Spannung steht oder Strom führt. Dazu zählt ebenfalls der Neutralleiter nicht jedoch der Schutzleiter. Er führt nur im Fehlerfalle Strom.

Alternating Current
Weltweit übliche Bezeichnung für Wechselstrom. Abkürzung AC.

Ampere
Maß der elektrischen Stromstärke.

Analogmessgerät
Meßgerät mit Zeiger und Skala. z.B. Voltmeter oder Ampermeter

Anzahl der elektrischen Stromkreise in Wohngebäuden
Die Mindestanzahl der elektrischen Stromkreise für Steckdosen und Beleuchtung ist abhängig von der Wohnungsgröße und in der DIN-Norm 18015 Teil 2 festgelegt. Selbst in der kleinsten Wohnung soll es mindestes 3 elektrische Stromkreise geben. Elektrische Einzelgeräte mit hoher elektrischen Anschlußleitung sollen eine eigene Absicherung bekommen. Der Zählerschrank in den Elektrobausätzen von EWL Instakit, ist komplett mit Einbaugeräten wie z.B. Leitungsschutzschalter und Fehlerstrom-Schutzschalter für die Absicherung der einzelenen Stromkreise ab Werk vorverdrahtet.

Aufgaben und Anforderung elektrischer Leitungen und Kabel
Leitungen und Kabel übernehmen den Transport des elektrischen Stroms vom kraftwerk über die verschiedenen Umformer zum Haus sowie in der elektrischen Hausinstallation. Außerdem dienen sie, etwa beim Telefon, Netzwerk, Sat der Übermittlung von Informationen. Leitungen und kabel müssen den elektrischen Strom möglichst verlustarm vom Erzeuger zum Verbraucher bringen können. Ebenso müssen Sie auch in Abhängigkeit von der Betriebsspannung ausreichend elektrisch isoliert sein.Auch müssen sie innerhalb einer weiteren Temperaturspanne vunktionieren und widerstandsfähig gegen mechanische Beschädigungen und gegen Feuchtigkeit sein. leitunge und Kabel bestehen beide aus einem Metallkern und einer Umhüllung aus Isoliermaterial.

Ausbauhaus Elektroinstallation
Das Errichten von Elektrischen Anlagen in Ausbauhäusern nennt man Ausbauhaus Elektroinstallation. Die Elektroarbeiten in einem Ausbauhaus wie z.B. das Herstellen von Leitungswegen wie z.B. Leitungsschlitze, Kabelkanäle, Rohrverbindungen, etc. das Verlegen der Leitungen und Kabel, das Setzen von Schalter und Abzweigdosen, das montieren von Zählerschrank, Unterverteiler und Unterverteiler, der Einbau von Leitungsschutzschalter, Fehlerstrom-Schutzschalter, SLS-Schalter, Stromstoßschalter etc. sowie das Verklemmen der Abzweigdosen und das Setzen von Schalter, Steckdosen, Raumthermostate, Dimmer, etc. gehören zu der Ausbauhaus Elektroinstallation. EWL Instakit vertreib Elektrobausätze für die Ausbauhaus Elektroinstallation zur Selbstmontage. Bei diesen Elektrobausätzen für die Ausbauhaus Elektroinstallation ist das EWL Instakit Servicepaket Zähleranmeldung und Abnahme enthalten. Ebenso sind in den EWL-Instakit Elektropaketen zur Ausbauhaus-Elektroinstallation Einbauanleitung, Elektro-Klemmpläne, Elektro-Verlegepläne enthalten. Der Zählerschrank ist bei den Elektrobausätzen von EWL Instakit für die Ausbauhaus Elektroinstallation enthalten und komplett ab Werk vorverdrahtet. In dem Menüpunkt Elektro-Bausatzrechner von EWL Instakit können sich Kunden, welche die Elektroarbeiten der Ausbauhaus Elektroinstallation in Eigenleistung durchführen möchten ein individuelles Elektro-Kostenangebot für die Ausbauhaus Elektroinstallation erstellen lassen.

Aussenleiter
Die spannungsfürende Ader einer Wechselstromleitung. Abkürzung L1. Wird auch Phase bezeichnet.

Automat
Zur Absicherung einzelner Stromkreise verwendet man Leitungsschutzschalter, auch LS-Schalter oder Automaten genannt. Die Leitungsschutzschalter haben gegenüber Sicherungs-Schmelzeinsätze den Vorteil, das sie nicht mehr durchbrennen, sondern schalten ab, wenn der Stromkreis überlastet wird oder ein Kutzschluß auftritt. Sie können wieder eingeschlatet werden, wenn die Ursachen für die Abschaltung beseitigt worden ist.

Betriebsmittel
Das sind alle Maschinen und Geräte, die zur Bereitstellung und zum Verbrauch des elektrischen Stromes dienen. Vom Generator im Kraftwerk über Trafos, Hochspannungsleitungen, Schalter und Steckdosen bis hin zum Toaster oder dem Fernseher.

Busch-Jaeger
Das Unternehmen Busch-Jaeger Elektro GmbH ist einer der fü hrenden Anbieter von Elektroinstallationskomponenten. Wie z.B. Schaltermaterial für unterputz und aufputz Installation

Busch-Jaeger Duro 2000 SI
Busch Jaeger Duro 2000 SI ist eine Schalterserie bzw. ein Schalterprogramm der Firma Busch-Jaeger. Das Unternehmen Busch-Jaeger Elektro GmbH ist einer der führenden Anbieter von Elektroinstallationskomponenten. Wie z.B. Schaltermaterial für unterputz und aufputz Installation. Das Schaltermaterial Duro 2000 SI der Firma Busch-Jaeger wird in der Farbe weiß angeboten. Die Elektromaterial-Palette des Schaltermaterials Duro 2000 SI reicht vom Schalter, Steckdose, Abdeckrahmen usw. bis hin zur Netzwerkdosen-Zentralscheibe. Busch-Jaeger reflex SI besteht aus folgendem Material: Abdeckungen Duroplast/Thermoplast (PC) schlag- und bruchfest (nur Thermoplast) ist UV-beständig- und halogenfrei

Busch-Jaeger reflex SI
Busch Jaeger reflex SI ist eine Schalterserie bzw. ein Schalterprogramm der Firma Busch-Jaeger. Das Unternehmen Busch-Jaeger Elektro GmbH ist einer der führenden Anbieter von Elektroinstallationskomponenten. Wie z.B. Schaltermaterial für unterputz und aufputz Installation Das Schaltermaterial reflex SI der Firma Busch-Jaeger wird in der Farbe alpinweiß angeboten. Die Elektromaterial-Palette des Schaltermaterials reflex SI reicht vom Schalter, Steckdose, Abdeckrahmen usw. bis hin zur Netzwerkdosen-Zentralscheibe. Busch-Jaeger reflex SI besteht auf folgendem Material: Abdeckungen Duroplast/Thermoplast (PC) schlag- und bruchfest (nur Thermoplast) ist UV-beständig- und halogenfrei

Busch-Jaeger Schaltermaterial
Das Unternehmen Busch-Jaeger Elektro GmbH ist einer der fü hrenden Anbieter von Elektroinstallationskomponenten. Wie z.B. Schaltermaterial für unterputz und aufputz Installation. Zum Schaltermaterial zählt man Steckdosen, Schaltereinsätze wie z.B. Wechselschalter, Taster, Kreuzschalter, Kontrollschalter, Serienschalter, Jalousieschalter etc., sowie Abdeckrahmen, Schalterwippen, Zentralscheiben, Elektronikeinsätze, Raum-Temperaturregler, Netzwerkdosen, Telefondosen, Antennendosen usw.

Busch-Jaeger Schalterprogramm
Das Unternehmen Busch-Jaeger Elektro GmbH ist einer der fü hrenden Anbieter von Elektroinstallationskomponenten. Wie z.B. Schaltermaterial für unterputz und aufputz Installation. Die verschiedenen Schalter und Steckdosen-Varianten bezeichnet man auch Schalterprogramme und tragen in der Regel einen Namen wie z.B. Busch-Jaeger reflex SI, Busch-Jaeger alpha-nea, Busch-Jaeger Duro 2000, Busch-Jaeger Solo, usw. Zum Schaltermaterial der verschiedenen Schalterprogramme zählt man Steckdosen, Schaltereinsätze wie z.B. Wechselschalter, Taster, Kreuzschalter, Kontrollschalter, Serienschalter, Jalousieschalter etc., sowie Abdeckrahmen, Schalterwippen, Zentralscheiben, Elektronikeinsätze, Raum-Temperaturregler, Netzwerkdosen, Telefondosen, Antennendosen usw.

DC
Weltweit übliche Abkürzung für Gleichstrom.

Diazed-Sicherung
Älterer Typ von Schmelzsicherungen im Haushalt 22mm Durchmesser bis 25A.

Digitalmessgerät
Meßgerät mit Ziffernanzeige

DIN VDE
Bezeichnung einer VDE.Bestimmung, welche gleichzeitig den Rang einer DIN- Norm hat, z.B. DIN VDE 0100

DIN VDE 0250
Isolierte Starkstromleitungen

DIN VDE 0281
PVC-isolierte Starkstromleitungen

DIN VDE 0282
Gummi-isolierte Starkstromleitungen

DIN VDE 0289
Begriffe für Starkstromkabel und isolierte Starkstromleitungen

DIN VDE 0293
Aderkennzeichnung von Starkstromkabeln und isolierten Starkstromleitungen mit nennspannung bis 1000V.

DIN VDE 0295
Leiter für isolierte Starkstromleitungen.

DIN VDE 0298
Verwendung von Kabeln und isolierten Starkstromleitungen für Starkstromanlagen.

Direct Current
Weltweit übliche Bezeichnung für Gleichstrom. Abkürzung DC.

Dosenklemme
Schraubklemme mit nur einer Klemmschraube zum Verbinden mehrerer Aderenden in Abzweigdosen.

Drehstrom
Drehstrom ist das System von drei separaten Wechselspannungen gleicher Spannung und Frequenz, die im gleichen Generator erzeugt werden. Die Spannungen unterscheiden sich dadurch, daß jede gegenüber der anderen einengleichen zeitlichen Versatz hat. Jeder der drei Spannungen, auch Phasen genannt, kann zusammen mit dem allen gemeinsamen Neutralleiter einen eigenen Stromkreis bilden. In der Haus-Elektroinstallation hat jede Ader eine Spannung von 230 Volt gegen Erde gemessen. Zwischen den Phasen gemessen beträgt die Spannung wegen der Phasenverschiebung 400 Volt.

Drehstrom im Haushalt
Fast jeder Haushalt hat heute eunen Drehstromanschluß. Jede der drei Phasen des Drehstroms kann zusammen mit dem neutralleiter einen 230-V Wechselstromkreis bilden, an denen sich dann Steckdosen oder Lampen anschließen lassen. Im Haushalt werden die drei Außenleiter einfach verschiedenen Teilen der Wohnung zugeordnet. Damit soll die mögliche gleichmäßige Aufteilung der Belastung auf die drei Außenleiter erzielt werden. Echte Drehstromverbraucher gibt es im Haushalt meist keine. Ein echter Drehstromverbraucher ist z.B. der Motor einer größeren Maschine, etwa einer Kreissäge, der die drei phasenverschobenen Spannungen zwingend zur Funktion benötigt. Sich also bei nur einer oder zwei Phasen erst gar nicht drehen würde. Große Stromverbraucher im Haushalt werden in der Regel über eine einzelne abgesicherte Drehstromleitung angeschlossen. Zu diesen Geräten zählt z.B. der Elektroherd oder Durchlauferhitzer. Diese Geräte sind jedoch keine Drehstromverbraucher. Sie könnten genauso gut an eine 3-adrige Wechseltromleitung mit Schutzleiter angeschlossen werden. Die elektrische Leistung der Geräte ist jedoch so groß, daß man sie auf drei Phasen aufteilen muß, im mit denen in Häusern und Wohnungen üblichen Leitungsquerschnitten auszukommen.

Drehstrom-Verbraucher
Stromverbraucher, der an alle drei Phasen sowie den Neutralleiter angeschlossen wird. Echte Drehstromverbraucher funktionieren nur, wenn sie wirklich an drei zeitversetze Spannungen angeschlossen werden. Nur dann können die Spannungen ein Drehfeld bilden. Solche Verbraucher sind Drehstrommotoren. Dagegen sind unechte Drehstromverbraucher solche, die nur aus mehreren Wechselstromverbrauchern kombiniert sind und sich daher auch an einer Ohase betreiben lassen. Wie z.B. der Elektroherd.

Einfamilienhaus Elektroinstallation
Das Errichten von Elektrischen Anlagen im Einfamilienhaus, nennt man Einfamilienhaus- Elektroinstallation. Die Elektroarbeiten in einem Einfamilienhaus wie z.B. das Herstellen von Leitungswegen wie z.B. Leitungsschlitze, Kabelkanäle, Rohrverbindungen, etc. das Verlegen der Leitungen und Kabel, das Setzen von Schalter und Abzweigdosen, das montieren von Zählerschrank und Unterverteiler, der Einbau von Leitungsschutzschalter, Fehlerstrom-Schutzschalter, SLS-Schalter, Stromstoßschalter etc. sowie das Verklemmen der Abzweigdosen und das Setzen von Schalter, Steckdosen, Raumthermostate, Dimmer, etc. gehören zu der Elektroinstallation in einem Einfamilienhaus. EWL Instakit vertreib Elektrobausätze für die Einfamilienhaus Elektroinstallation zur Selbstmontage. Bei den Elektrobausätzen für das Einfamilienhaus, ist das EWL-Instakit Servicepaket mit Zähleranmeldung und Abnahme enthalten. Ebenso sind in den EWL-Instakit Elektropaketen für die Einfamilienhaus Elektroinstallation, umfangreiche Einbauhilfen wie z.B. Selbstmontage-Einbauanleitung, Elektro-Klemmpläne, Elektro-Kabel-Verlegepläne, 3D Raumpläne zur einfachen Selbstmontage enthalten. Der Einfamilienhaus-Zählerschrank ist passend für den Stromversorger, ebenfalls in den Elektrobausätzen von EWL Instakit enthalten und komplett ab Werk mit den bestellten Einbaugeräten vorverdrahtet. In dem Menüpunkt Elektro-Bausatzrechner von EWL Instakit, können sich Kunden, welche die Einfamilienhaus-Elektroarbeiten in Eigenleistung durchführen möchten, ein individuelles Elektro-Kostenangebot für Ihre Einfamilienhaus-Elektroinstallation kostenlos erstellen lassen. Lohnkosten bei der Einfamilienhaus-Elektroinstallation sparen durch Eigenleistung.

Elektrische Anlagen in Wohngebäuden DIN 18015
Die DIN 18015 beschreibt Elektrische Anlagen in Wohngebäuden. Die EWL Instakit Elektrobausätze zur Selbstmontage sind an diese DIN angelegt.

Elektrische Arbeit Killowattstunden kWh
Läßt man eine elektrische Leitung eine zeitlang wirken, wird elektrische Arbeit verbraucht. Diese muß bezahlt werden und wird aus diesem Grund von Ihrem Stromlieferanten gemessen. Das meßgerät für diesen Zweck ist der Stromzähler. Eigenlich müßte er Arbeutszähler heißen. Auf dem Stromzähler steht groß die einheit der elektrischen Arbeit angeschrieben: Kilowattstunden.

Elektrische leistung im Haushalt (W und KW)
Im Haushalt stößt man an häufigsten duf die Wattzahl irgendwelcher elektrischen Geräte. Die Glühbirne hat z.B. 25 oder 40 Watt. Das elektrische Bügeleisen 1000, der Heizlüfter z.B. 2000 Watt. Watt ist die Einheit der Leistung und wird abgekürzt mit W. Die Vertausendfachung nennt man Kilowatt KW.

Elektrische Planungsunterlagen für Küche und Bad DIN 18022
Die DIN 18022 enthält Elektro-Planungsunterlagen für Kü che und Bad. In den Elektrobausätzen von EWL Instakit sind leichtverständliche Elektro-Planungsunterlagen für Küche und Bad welche sich an die DIN 19022 anlegen vorhanden.

Elektrische Spannung
Die Einheit der Elektrischen Spannung nennt man Volt. Abkürzung V. Im Haushalt treffen wir folgende geläufige Spannungen an. a) 230V Wechselstrom und b)400V Wechselstrom (Kraftstrom).

Elektrischer Strom
Elektrischer Strom ist die Bezeichnung für die gerichtete Bewegung von Ladungsträgern, wie z.B. Elektronen oder Ionen.

Elektro Abisolierwerkzeuge
Sie dienen zum schonenden Abisolueren von Adern. Es gibt eine Menge verschiedener typen auf dem markt. Für Elektroinstallationen mit den üblichen Leitungsquerschnitten findet die Abisolierzange häufig Ihre Anwendung.

Elektro Installationsplan
Grundrißzeichnung eines Raumes, in die man lagerichtig Art und Anzahl von Schaltern, Steckdosen und Lampenauslässe einzeichnet. Auch die Art und der Leitungsweg der verwendeten Leitungen werden hier dokumentiert. Bei EWL Instakit Elektrobausätzen zur Selbstmontage, sind Elektro Installationspläne, Kabel-Verlegepläne sowie 3-D Raunpläne, zur einfachen Selbstinstallation enthalten.

Elektroarbeiten selbst ausführen mit EWL Instakit
Elektroarbeiten selbst ausführen und Lohnkosten sparen. EWL Instakit bietet Elektrobausätze für die Haus-Elektroinstallation zum Selbermachen. Elektrobausätze für die Elektro-Komplettiinstallation zur Selbstmontage. Elektrobausätze bestückt mit allem für die Elektroinstallation zum Selbermachen wie z.B. Marken-Elektromaterial (Hager, Busch-Jaeger, Merten, Gira, Berker, Jung, Siedle, Wago, usw.), Schalter, Steckdosen, Kabel, Abzweigdosen, Schalterdosen usw. , Zählerschrank auch von Hager komplett vorverdrahtet, Einbauanleitung, Kabel-Verlegepläne, Elektro-Klemmpläne, sowie Service: Zähleranmeldung und Abnahme luxemburgweit. Durch Selbermachen bei der Haus-Elektroinstallation Lohnkosten sparen. Elektroarbeiten im Haus günstig selbst ausführen, mit EWL Instakit. EWL Instakit Elektroarbeiten im Neubau, Altbau, Fertighaus, Ausbauhaus, Massivhaus, Selbstbauhaus, selber machen und Lohnkosten sparen. Elektroinstallation zur Selbstmontage, inklusive Zähleranmeldung und Abnahme luxemburgweit. Elektroinstallation im Einfamilienhaus oder Mehrfamilienhaus selber machen. Elektroarbeiten sicher selbst ausführen mit Elektrobausätzen von EWL Instakit.

Elektrobausätze mit Zählerschrank und Zähleranmeldung
EWL Instakit Elektroinstallation bietet Elektrobausätze zur Selbstmontage, inklusive Zä hlerschrank, Zähleranmeldung und Abnahme luxemburgweit. Elektrobausätze für 1-Familienhaus bis Mahrfamilienhaus. Elektrobausätze für Ausbauhaus, Fertighaus oder Massivhaus. Sparen bei der Haus-Elektroinstallation durch Eigenleistung mit EWL Instakit. Elektrobausätze bestückt mit Elektro-Markenmaterial wie z.B. Busch-Jaeger, Merten, Hager, Gira, Berker oder Jung etc. Zählerschrank komplett ab Werk passend für den zuständigen Stromversorger komplett vorverdrahtet. Einbauanleitung und Verlegepläne zur einfachen Selbstinstallation. Info auf http://www.ewl-instakit.de .

Elektrobaustz für das 1-Familienhaus mit Zählerschrank EWL Instakit
EWL Instakit bietet 1-Familienhaus Elektrobausätze mit Zählerschrank komplett vorverdrahtet, passend für den zuständigen Stromvbersorger luxemburgweit. EWL Instakit Elektroinstallation vertreibt Elektroinstallationsbausätze inklusive Zähleranmeldung und Abnahme bundesweit. Mit EWL Instakit Haus-Elektroinstallation selber machen und sparen. Die Elektrobausätze von EWL Instakit Elektroinstallation sind ausgestattet mit Elektromarkenmaterial wie z.B. Hager, Busch-Jaeger, Merten, Gira, Berker oder Jung. Elektro-Einbauanleitung, Elektro-Klemmpläne, Elektro- Kabelverlegepläne zur einfachen Selbstinstallation, sind ebenfalls im EWL Instakit Elektrobausatz enthalten. Der Elektro-Zählerschrank wird ab Werk komplett vorverdrahtet. Bei Fragen zur Elektroinstallation steht dem Kunden die EWL Instakit Elektro-Techniker u. Meisterhotline zur Verfügung. Um Elektroinstallationsarbeiten welche der Kunde nicht selbst ausführen möchte, kümmert sich auf Wunsch der EWL Instakit Elektro-Teilarbeitenservice. Jetzt kostenloses Info anfordern, oder besuchen Sie auf http://www.ewl-instakit.de den kostenlosen EWL Instakit Elektro- Bausatzrechner und erstellen Sie sich online Ihr individuelles Elektrobausatz-Angebot passend auf Ihr Bauvorhaben.

Elektroinnstallation mit Abzweigdosen
Die Elektroinstallation mit Abzweigdosen kann man als die klassische Wohngebä udeinstallation bezeichnen. Die elektrischen Leitungen werden überwiegend in der oberen waagrechten Installationszone geführt. Diese umfaßt ein 30 cm breites Band unterhalb der Raumdecke, das 15 cm unterhalb der Decke beginnt und 45 cm unterhalb der Decke endet. In der Mitte des bandes, 30 cm unterhalb der Decke, werden die Abzweigdosen oder Abzweigkästen gesetzt. Von Ihnen aus werden die elektrischen Abzweigleitungen zu den Lichtschaltern und den Steckdosen senkrecht nach unten geführt. In den EWL Instakit Elektrobausätzen zur Selbstmontage ist die Elektroinstallation mit Abzweigdosen, in den Einbauunterlagen leichtverständlich für den Selbermacher enthalten.

Elektroinstallation
Das Errichten von Elektrischen Anlagen nennt mann Elektroinstallation. Die Elektroarbeiten wie z.B. das Herstellen von Leitungswegen wie z.B. Leitungsschlitze, Kabelkanäle, Rohrverbindungen, etc. das Verlegen der Leitungen und Kabel, dfas Setzen von Schalter und Abzweigdosen, das montieren von Zählerschrank, Unterverteiler und Unterverteiler, der Einbau von Leitungsschutzschalter, Fehlerstrom-Schutzschalter, SLS-Schalter, Stromstoßschalter etc. sowie das Verklemmen der Abzweigdosen und das Setzen von Schalter, Steckdosen, Raumthermostate, Dimmer, etc. gehören zu der Elektroinstallation.

Elektroinstallation Badezimmer
Elektroinstallationen im Badezimmer. In Bäder und Duschen ist die Gefährdung durch elektrischen Strom prinzipiel erhöht. Man hält sich dort auch unbekleidet und naß auf, so daß mögliche Kontakte mit spannungsführenden Teilen, die unter normalen Umständen schlimmstenfalls einen elektrischen Schlag nach sich ziehen würden, hier erheblich schwerwiegendere Folgen haben können. Aus diesem Grund müssen in Bädern und Duschen bei der elektrischen Installation besondere Schutzmaßnahmen beachtet werden. Auch wenn es zunächst verwundern mag. In Wohnungen gehören Bad- und Duschräume zu den trockenen Räumen. Grund: Feuchtigkeit tritt nur zeitweise und auch nicht überall auf. Dafür allerdings gibt es in bade-und Duschräumen sogenannte elektrische Installationsbereiche. Diese Bereiche haben die Bezeichnung 0, 1, 2 und 3. Es gilt je niedruger die Zahl, desto strenger die Elektrischen Installationsbedingungen. Bei den Standard-Elektrobausätzen von EWL Instakit sind grundsätzlich Fehlerstrom-Schutzschalter für die Stromkreise der Bade- und Duschräume in den Zählerschränken vorgesehen. Die EWL Instakit Einbauanleitung zur Elektro-Selbstmontage, zeigt dem Selbermacher anschaulich die Kabel-Verlegebereiche und erklärt einfach die Elektro-Installationsberiche.

Elektroinstallation Badezimmer Schutzbereich 0
Der Bereich 0 bezeichnet das Innere der Badewanne sowie Duschwanne. Steckdosen, Schalter und Abzweigdosen sind in den Bereichen 0, 1 und 2 nicht erlaubt. Im Prinzip sind auch keine Elektrische Leitungen in diesen Bereichen zugelassen, auch nicht unter Putz oder hinter Wandverkleidungen. Eine Ausnahme gibt es für Versorgungsleitungen für fest in den Bereichen 1 und 2 installierten Geräte wie Warmeasserbereite, Durchlauferhitzer oder Abluftgeräte. In diesem Fall aber müssen die Leitungen senkrecht von oben verlegt und von hinten in das Gerät eingeführt werden. Als Elektrische-Leitungen sind nur Kabel NYY. Kunststoff-Mantelleitungen NYM und Aderleitungen in nichtmetallischen Rohren zugelassen.

Elektroinstallation Dusche
Elektroinstallationen in Duschräumen. In Bäder und Duschen ist die Gefährdung durch elektrischen Strom prinzipiel erhöht. Man hält sich dort auch unbekleidet und naß auf, so daß mögliche Kontakte mit spannungsführenden Teilen, die unter normalen Umständen schlimmstenfalls einen elektrischen Schlag nach sich ziehen würden, hier erheblich schwerwiegendere Folgen haben können. Aus diesem Grund müssen in Bädern und Duschen bei der elektrischen Installation besondere Schutzmaßnahmen beachtet werden. Auch wenn es zunächst verwundern mag. In Wohnungen gehören Bad- und Duschräume zu den trockenen Räumen. Grund: Feuchtigkeit tritt nur zeitweise und auch nicht überall auf. Dafür allerdings gibt es in bade-und Duschräumen sogenannte elektrische Installationsbereiche. Diese Bereiche haben die Bezeichnung 0, 1, 2 und 3. Es gilt je niedruger die Zahl, desto strenger die Elektrischen Installationsbedingungen. Bei den Standard-Elektrobausätzen von EWL Instakit sind grundsätzlich Fehlerstrom-Schutzschalter für die Stromkreise der Bade- und Duschräume in den Zählerschränken vorgesehen. Die EWL Instakit Einbauanleitung zur Elektro-Selbstmontage, zeigt dem Selbermacher anschaulich die Kabel-Verlegebereiche und erklärt einfach die Elektro-Installationsberiche.

Elektroinstallation Dusche Schutzbereich 0
Der Bereich 0 bezeichnet das Innere der Badewanne sowie Duschwanne. Steckdosen, Schalter und Abzweigdosen sind in den Bereichen 0, 1 und 2 nicht erlaubt. Im Prinzip sind auch keine Elektrische Leitungen in diesen Bereichen zugelassen, auch nicht unter Putz oder hinter Wandverkleidungen. Eine Ausnahme gibt es für Versorgungsleitungen für fest in den Bereichen 1 und 2 installierten Geräte wie Warmeasserbereite, Durchlauferhitzer oder Abluftgeräte. In diesem Fall aber müssen die Leitungen senkrecht von oben verlegt und von hinten in das Gerät eingeführt werden. Als Elektrische-Leitungen sind nur Kabel NYY. Kunststoff-Mantelleitungen NYM und Aderleitungen in nichtmetallischen Rohren zugelassen.

Elektroinstallation Einliegerwohnung
Eine Einliegerwohnung besitzt alle Kennzeichen einer eigenständigen Wohnung wie z.B. eigner Eingang, eigene Küche, eigenes Bad und WC. Damit kann man etnweder speziellen Wohnbedürfnissen mancher Familienangehöriger, z.B. Eltern oder erwachsener Kinder, besser Rechnung tragen, oder aber man kann die Wohnung an familienfremde Personen vermieten, um bei der Finanzierung der Baukosten entlastet zu werden. Die Gesichtspunklte für die Einrichtung der separaten elektrischen Anlage einer Einliegerwohnung gelten im übrigen genauso für ausgebaute Dachgeschosse oder Anbauten. Die Räume einer Einliegerwohnung unterscheiden sich nicht allein dadurch vom restlichen Haus, daß man sie nur über eine eigene Außentür betreten kann. Auch die Versorgung dieser Räume mit Wasser, Strom, Heizenergie und evtl. auch Gas muß vom übrigen Haus getrennt erfolgen, wobei die Versorgungsleistungen separat erfaßbar sein müssen. Für die Stromversorgung heißt das: Die Räume der Einliegerwohnung dürfen nicht einfach entsprechend Ihrer lage im Haus mit in die Elektroinstallation der hauptwohnung eingebunden werden, sondern müssen, ausgehend von einem eigenen Stromkreisverteiler, von diesen sternförmig versorgt werden. Die Entscheidung, ob nur Familienangehörige oder auch familienfremde Personen in die Wohnung einziehen sollen, hat für die Elektroplanung ebenfalls folgen. Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten den Elektroverbrauch der Einliegerwohnung zu Zählen. Abzweigung vom elektrischen EVU Zähler des Haupthauses auf einen privaten Elektro-Zwischenzähler der auch in der Unterverteilung der Wohnung Platz finden kann, oder einen separaten Zählerplatz im Zählerschrank für die Stromzählung über einen separat angemeldeten Stromzähler des Stromversorgers. In den EWL Instakit Standard-Elektrobausätzen für Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung ist grundsätzlich ein separater vorverdrahteter Zählerplatz im Zählerschrank für die Einliegerwohnung vorgesehen.

Elektroinstallation im Einfamilienhaus selber machen
EWL Instakit bietet Elektrobausätze für die Einfamilienhaus-Elektroinstallation zum selber machen. Durch Selbermachen bei der Einfamilienhaus-Elektroinstallation Lohnkosten sparen. Elektroinstallation im Einfamilienhaus günstig selber machen mit EWL Instakit. EWL Instakit die Einfamilienhaus Elektroinstallation für Selbermacher. EWL Instakit Elektroinstallation im Einfamilienhausgünstig selber machen und sparen. EWL Instakit Elektrobausätze für die Einfamilienhaus-Elektroinstallation zur Selbstmontage, inklusive Zähleranmeldung und Abnahme. EWL Instakit Elektrobausätze für das Einfamilienhaus zur Selbstmontage bestückt mit Marken-Elektromaterial wie z.B. Busch-Jaeger, Merten, Hager, Berker, Gira oder Jung. Zählerschrank passen für jeden Stromversorger komplett ab Werk vorverdrahtet, inklusive Elektro-Einbauanleitung, Kabel-Verlegepläne sowie Elektro-Klemmpläne zur sicheren Selbstinstallation. Während der Bauphase steht dem Bauherren für technische Fragen die EWL Instakit Meisterholine zur Verfügung. EWL Instakit Einfamilienhaus Elektroinstallation zur günstigen Selbstmontage.

Elektroinstallation Küche
Raumart Bei den Elektro-Installationszonen wird zwischen Wohnbereich und Kü chenzonen unterschieden. In der Küche gibt es eine waagerechte Elektro-Installationszone mehr als in Wohnräumen. Sie befindet sich etwa in der mitte der Wand. Hier werden die Steckdosen für die Küchengeräte angebracht. Diese nennt man auch Arbeitssteckdosen. Bei den senkrechten Installationszonen gibt es keine Unterschiede zwischen Wohn- und Küchenräumen. Elektro-Installationshöhen Küche Jeweils 30 cm breite Bänder bilden die waagerechten Elektro-Installationszonen. In einer Höhe von 15 cm über dem fertig Fußboden beginnt das erste Band und endet in 45 cm Höhe, die sogenannte untere Elektro-Installationszone. Die Mittellinie dieser Zone liegt 30 cm über dem fertigen Fußboden, es ist die sogenannte Vorzugshöhe. Wann immer es möglich ist, sollten geräte wie etwa Steckdosen zunächst in 30 cm Höhe über dem Fußboden angebracht werden. leitungen sollten ebenso prinzipiell in dieser Höhe geführt werden. Spiegelbildlich zur unteren elektrischen Installationszone erstreckt sich das dritte Band im Bereich von 15 cm bis 45 cm unterhalb der Decke. Vorzugshöhe 30 cm unter der Decke. z.b. für Abzweigdosen. In Küchen gibt es noch die mittlere Zone. 90 cm über dem Fußboden beginnt das zweite Band und endet in 120 cm Höhe. Die mittlere Installationszone. Sie hat zwei Vorzugshöhen. 100 cm für elektrische Leitungen 115 cm für Steckdosen. Steckdosen für hoch angebrachte Küchengeräte wie Dunstabzugshaube sollten sich etwa in 2,15 m Höhe über dem fertigen Fußboden befinden.

Elektroinstallation mit Geräte-Abzweigdosen bzw. Schalterklemmdosen
Die elektrische Installationsform mit Geräte-Abzweigdosen wird vor allem bei Ausbauten mit Gipskartonplatten (elektrische Hohlwandinstallation) oder bei der elektrischen Imbetoninstallation angewandt. Hier wird hauptsächlich in der unteren waagerechten elektrischen Installationszone gearbeitet, die zur oberen genau gespiegelt ist, also 15 cm über dem Fußboden beginnt und 30 cm breit ist. Die Vorzugshöhe für den Einbau von Steckdosen liegt 30 cm über dem Fußboden. Charakteristisch für diese Installationsform ist das sogenannte Durchschleifen der Leitungen von einer Steckdose zur nächsten Steckdose. Die elektrischen Leitungsverbindungen müssen in den Installationdosen bzw. Schalterklemmdosen hinter den Schaltereinsätzen oder Steckdosen hergestellt werden. Dazu sind Dosen nötig, die eine größere Tiefe haben als reine Schalterdosen bzw. Gerätedosen, da man ja elektrischen Verdrahtungsraum benötigt. Die Schalterabzweigdose oder auch Geräte-Abzweigdose ist 60 mm tief. Elektrische Messungen oder Änderungen lassen sich bei dieser Elektroinstallationsart ohne Beschädigung der Wandoberfläche bzw. Tapete durchführen. Man braucht hier nur die Steckdose oder den Schalter auszubauen und kommt dann an die Verbindungsklemmen gut heran. In den EWL Instakit Einbaunterlagen ist die Elektroinstallation mit Geräte-Abzweigdosen (Schalterabzweigdosen), Hohlraumdosen anschaulich für den Selbermacher bebildert und beschrieben.

Elektroinstallation Neubau
Elektroinstallationen im Neubau wollen gut geplant sein. In den Neubau- Elektrobausätzen von EWL Instakit, befinden sich zahlreiche Hilfsmittel wie z.B. Einbauanleitung, Elektro-Verlegepläne, Elektro-Klemmpläne, 3-D Raumpläne, Planungsbeispiele, etc. mit welchen die Neubau Elektroinstallation in Eigenleistung leicht bewerkstelligt werden kann. Sollten Sie technische Fragen zur Neubau-Elektroinstallation, oder zur Planung der Neubau-Elektroinstallation haben, hilft Ihnen der EWL Instakit Elektromeister-Support gerne weiter.

Elektroinstallation selber machen
Elektroinstallation selber machen und Lohnkosten sparen. EWL Instakit bietet Elektrobausä tze für die Haus-Elektroinstallation zum Selbermachen. Elektrobausätze für die Elektro-Komplettiinstallation zur Selbstmontage. Elektrobausätze bestückt mit allem für die Elektroinstallation zum Selbermachen wie z.B. Marken-Elektromaterial (Hager, Busch-Jaeger, Merten, Gira, Berker, Jung, Siedle, Wago, usw.), Schalter, Steckdosen, Kabel, Abzweigdosen, Schalterdosen usw. , Zählerschrank auch von Hager komplett vorverdrahtet, Einbauanleitung, Kabel-Verlegepläne, Elektro-Klemmpläne, sowie Service: Zähleranmeldung und Abnahme luxemburgweit. Durch Selbermachen bei der Haus-Elektroinstallation Lohnkosten sparen. Elektroinstallation im Haus günstig selber machen, mit EWL Instakit. EWL Instakit Elektroinstallation im Neubau, Altbau, Fertighaus, Ausbauhaus, Massivhaus, Selbstbauhaus, selber machen und Lohnkosten sparen. Elektroinstallation zur Selbstmontage, inklusive Zähleranmeldung und Abnahme. Elektroinstallation im Einfamilienhaus oder Mehrfamilienhaus selber machen.

Erder
Einrichtung die einen elektrischen Kontakt zwischen einem Leiter und dem Erdboden schafft.

Erdschluß
Spezielle Form des Kurzschlusses, bei der ein spannungführender Leiter ohne zwischengeschaltete Last mit einer geerdeten Leitung verbunden wird.

EWL Instakit Elektroinstallation
EWL Instakit Elektroinstallation bietet Elektrobausätze zur Selbstmontage, inklusive Zä hleranmeldung und Abnahme luxemburgweit. Elektrobausätze für 1-Familienhaus bis Mahrfamilienhaus. Elektrobausätze für Ausbauhaus, Fertighaus oder Massivhaus. Sparen bei der Haus-Elektroinstallation durch Eigenleistung mit EWL Instakit. Elektrobausätze bestückt mit Elektro-Markenmaterial wie z.B. Busch-Jaeger, Merten, Hager, Gira, Berker oder Jung etc. Zählerschrank komplett ab Werk passend für den zuständigen Stromversorger komplett vorverdrahtet. Einbauanleitung und Verlegepläne zur einfachen Selbstinstallation. Info auf http://www.ewl-instakit.de .

Fehlerstrom
Strom, der auf einem betriebsmäßig nicht vorgesehenen Weg fließ t. Fehlerströme sind alle Ströme auf dem Schutzleiter. Es können aber auch Leckströme z.B. in Wänden sein, die dort aufgrund schadhafter Isolierungen fließen.

Fehlerstrom-Schutzschalter
Schutzeinrichtung, die kontrolliert, ob der Strom, der in einen Stromkreis hineinfließt, auch wieder in gleicher Höhe dort herauskommt. Wenn nicht, muß ein Teil des Stroms über betriebsmäßig nicht vorgesehene Wege abgeflossen sein. Der abgeflossene Teil ist der Fehlerstrom. Übersteigt der Fehlerstrom den Nennwert des FI-Schalters, wird der Stromkreis automatisch spannungsfrei geschaltet. Der Fehlerstrom-Schutzschalter wird auch mit FI-Schalter abgekürzt.

Feinsicherung
Auch Glasrohr-Feinsicherung oder Gerätesicherung genannt. Schmelzsicherung, bestehend aus einem dünnen Glasröhrchen mit einem Schmelzdraht. Zwei Typen sind üblich deutsche und amerikanische Feinsicherungen. Die Feinsicherungen nach deutscher Norm haben ein Maß von 5x20 mm die nach US-Norm messen 6,3 x 32 mm. Man findet die Feinsicherungen in verschieden elektrischen Bauteilen wie z.B. in Dimmer, Trafos, Multimetern usw. Dabei ist es wichtig zu wissen, daß die Auslösecharakteristik von superflink (FF) bis träge (T) reicht

Fertighaus Elektroinstallation
Das Errichten von Elektrischen Anlagen in Fertighäuser nennt man Fertighaus Elektroinstallation. Die Elektroarbeiten in einem Fertighaus wie z.B. das Herstellen von Leitungswegen wie z.B. Leitungsschlitze, Kabelkanäle, Rohrverbindungen, etc. das Verlegen der Leitungen und Kabel, das Setzen von Schalter und Abzweigdosen, das montieren von Zählerschrank, Unterverteiler und Unterverteiler, der Einbau von Leitungsschutzschalter, Fehlerstrom-Schutzschalter, SLS-Schalter, Stromstoßschalter etc. sowie das Verklemmen der Abzweigdosen und das Setzen von Schalter, Steckdosen, Raumthermostate, Dimmer, etc. gehören zu der Elektroinstallation. EWL Instakit vertreib Elektrobausätze für die Fertighaus Elektroinstallation zur Selbstmontage. Bei diesen Elektrobausätzen für die Fertighaus Elektroinstallation ist das EWL Instakit Servicepaket Zähleranmeldung und Abnahme enthalten. Ebenso sind in den EWL-Instakit Elektropaketen zur Haus Elektroinstallation Einbauanleitung, Elektro-Klemmpläne, Elektro-Verlegepläne enthalten. Der Zählerschrank ist bei den Elektrobausätzen von EWL Instakit zur Fertighaus Elektroinstallation enthalten und komplett ab Werk vorverdrahtet. In dem Menüpunkt Elektro-Bausatzrechner von EWL Instakit können sich Kunden, welche die Elektroarbeiten der Haus Elektroinstallation in Eigenleistung durchführen möchten ein individuelles Elektro-Kostenangebot für die Fertighaus Elektroinstallation erstellen lassen.

FI-Schalter
Der Fehlerstrom-Schutzschlater auch abgekürzt FI-Schalter genannt soll den Stromkreis abschalten, wenn Fehlerströme über die Erde abfließen. Fehlerstrom-Schutzschalter gibt es 4-polig für Drehstromkreise und 2-polig für Einphasige Stromkreise. Heute verwendet man bei der Haus-Elektroinstallation haupsächlich 4-polig FI-Schalter welche verschiedene Drehstromkreise sichern.

FI/LS Schalter
Neben dem Fehlerstrom-Schutzschalter werden für ein- und dreiphasige Stromkreise auch Kombinationen aus Leitungsschutzschalter und FI-Schaltern angeboten. Man nennt diese FI/LS-Schalter und vereinigen die Funktion Überstromschutz und Fehlerstromschutz.

Freiauslösung
Mechanische Verriegelung an Leitungsschutz- und Fehlerstrom-Schutzschaltern. Sie verhindert, das sich die Schalter wieder einschalten lassen, solange der Fehler nicht behoben ist.

Frequenz
Maßzahl, die sagt, wie oft eine physikalische Größe, die sich regelmäßig ändert, das in einer besrimmten Zeit tut. Die Frequenz wird üblicherweise in Hertz (abgekürzt:Hz). Wenn die elektrische Spannung z-B. 50 Mal in jeder Sekunde Ihre Polung von plus nach minus ändert, hat sie eine Frequenz von 50Hz.

Gleichstrom
Das Gleich bezieht sich auf die Polarität des Stromes. Sie bleibt bei Gleichstrom stets gleich.

Hager 1-Familienhaus Zählerschrank mit Zähleranmeldung EWL Instakit
Hager Zählerschrank für das 1-Familienhaus komplett vorverdrahtet, inklusive Zähleranmeldung und Abnahme luxemburgweit. Hager 1-Familienhaus Zählerschrank passend für Ihren Stromversorger von EWL Instakit. EWL Instakit Elektroinstallation vertreibt Elektroinstallationsbausätze inklusive Zähleranmeldung und Abnahme bundesweit. Mit EWL Instakit Haus-Elektroinstallation selber machen und sparen. Die Elektrobausätze von EWL Instakit Elektroinstallation sind ausgestattet mit Elektromarkenmaterial wie z.B. Hager, Busch-Jaeger, Merten, Gira, Berker oder Jung. Elektro-Einbauanleitung, Elektro-Klemmpläne, Elektro- Kabelverlegepläne zur einfachen Selbstinstallation, sind ebenfalls im EWL Instakit Elektrobausatz enthalten. Der Elektro-Zählerschrank wird ab Werk komplett vorverdrahtet. Bei Fragen zur Elektroinstallation steht dem Kunden die EWL Instakit Elektro-Techniker u. Meisterhotline zur Verfügung. Um Elektroinstallationsarbeiten welche der Kunde nicht selbst ausführen möchte, kümmert sich auf Wunsch der EWL Instakit Elektro-Teilarbeitenservice. Jetzt kostenloses Info anfordern, oder besuchen Sie auf http://www.ewl-instakit.de den kostenlosen EWL Instakit Elektro- Bausatzrechner und erstellen Sie sich online Ihr individuelles Elektrobausatz-Angebot passend auf Ihr Bauvorhaben.

Haus Elektroinstallation
Das Errichten von Elektrischen Anlagen in Häusern nennt man Haus Elektroinstallation. Die Elektroarbeiten in einem Haus wie z.B. das Herstellen von Leitungswegen wie z.B. Leitungsschlitze, Kabelkanäle, Rohrverbindungen, etc. das Verlegen der Leitungen und Kabel, das Setzen von Schalter und Abzweigdosen, das montieren von Zählerschrank, Unterverteiler und Unterverteiler, der Einbau von Leitungsschutzschalter, Fehlerstrom-Schutzschalter, SLS-Schalter, Stromstoßschalter etc. sowie das Verklemmen der Abzweigdosen und das Setzen von Schalter, Steckdosen, Raumthermostate, Dimmer, etc. gehören zu der Elektroinstallation. EWL Instakit vertreib Elektrobausätze für die Haus Elektroinstallation zur Selbstmontage. Bei diesen Elektrobausätzen für die Haus Elektroinstallation ist das EWL Instakit Servicepaket Zähleranmeldung und Abnahme enthalten. Ebenso sind in den EWL-Instakit Elektropaketen zur Haus Elektroinstallation Einbauanleitung, Elektro-Klemmpläne, Elektro-Verlegepläne enthalten. Der Zählerschrank ist bei den Elektrobausätzen von EWL Instakit zur Haus Elektroinstallation enthalten und komplett ab Werk vorverdrahtet. In dem Menüpunkt Elektro-Bausatzrechner von EWL Instakit können sich Kunden, welche die Elektroarbeiten der Haus Elektroinstallation in Eigenleistung durchführen möchten ein individuelles Elektro-Kostenangebot zur Haus Elektroinstallation erstellen lassen.

Haus-Elektroinstallation
Das Errichten von Elektrischen Anlagen in Häusern nennt man Haus-Elektroinstallation. Die Elektroarbeiten in einem Haus wie z.B. das Herstellen von Leitungswegen wie z.B. Leitungsschlitze, Kabelkanäle, Rohrverbindungen, etc. das Verlegen der Leitungen und Kabel, das Setzen von Schalter und Abzweigdosen, das montieren von Zählerschrank, Unterverteiler und Unterverteiler, der Einbau von Leitungsschutzschalter, Fehlerstrom-Schutzschalter, SLS-Schalter, Stromstoßschalter etc. sowie das Verklemmen der Abzweigdosen und das Setzen von Schalter, Steckdosen, Raumthermostate, Dimmer, etc. gehören zu der Elektroinstallation. EWL Instakit vertreib Elektrobausätze für die Haus-Elektroinstallation zur Selbstmontage. Bei diesen Elektrobausätzen für die Haus-Elektroinstallation ist das EWL-Instakit Servicepaket Zähleranmeldung und Abnahme enthalten. Ebenso sind in den EWL-Instakit Elektropaketen zur Haus-Elektroinstallation Einbauanleitung, Elektro-Klemmpläne, Elektro-Verlegepläne enthalten. Der Zählerschrank ist bei den Elektrobausätzen von EWL Instakit zur Haus-Elektroinstallation enthalten und komplett ab Werk vorverdrahtet. In dem Menüpunkt Elektro-Bausatzrechner von EWL Instakit können sich Kunden, welche die Elektroarbeiten in Eigenleistung durchführen möchten ein individuelles Elektro-Kostenangebot zur Haus-Elektroinstallation erstellen lassen.

Haus-Elektroinstallation günstig selber machen EWL Instakit
Haus-Elektroinstallation günstig selber machen und Lohnkosten sparen mit EWL Instakit. EWL Instakit Elektroinstallation bietet Elektrobausätze zur Selbstmontage, inklusive Zählerschrank, Zähleranmeldung und Abnahme luxemburgweit. Elektrobausätze für 1-Familienhaus bis Mahrfamilienhaus. Elektrobausätze für Ausbauhaus, Fertighaus oder Massivhaus. Sparen bei der Haus-Elektroinstallation durch Eigenleistung mit EWL Instakit. Elektrobausätze bestückt mit Elektro-Markenmaterial wie z.B. Busch-Jaeger, Merten, Hager, Gira, Berker oder Jung etc. Zählerschrank komplett ab Werk passend für den zuständigen Stromversorger komplett vorverdrahtet. Einbauanleitung und Verlegepläne zur einfachen Selbstinstallation. Info auf http://www.ewl-instakit.de .

Hertz
Einheit für die Frequenz

Installationszonen für Kabel, Steckdosen und Leitungen
leitungen müssen in der Regel an Wänden senkrecht oder waagerecht verlegt werden. Sind sie verdeckz verlegt, also im Putz oder unter putz, so sind die Installationszonen einzuhalten. Bei verdeckter Installation in Decken und Fußböden dürfen elektrische Leitungen auch auf dem kürzesten Weg, daß heißt schräg, verlegt werden. Elektrische Aufputzinstallationen kann mann mit den Augen verfolgen- es brauchen daher keine Installationszonen (ausgenommen Bad und Feuchträume) eingehalten werden. Die Höhen und Abstände von Schalter, Steckdosen, Abzweigdosen werden meist immer in gleicher Höhe angebracht. Die DIN-Norm 18015 Teil 3 gibt hier aufschluß. Die EWL-Instakit Einbauanleitungen, Elektro-Verlegepläne, sind an die DIN-Norm 18015 Teil 3 angelegt und zur Selbstinstallation leichtverständlich ausgelegt.

JUNG
Die Albrecht Jung GmbH & Co. KG ist einer der fü hrenden Anbieter von Elektroinstallationskomponenten. Wie z.B. Schaltermaterial für Unterputz und Aufputz-Installation.

Kabel
Ein- oder mehradrige Mantelleitung mit zusätzlichem Außenmatel aus Kunstoff oder Metall zur Erhöhung der mechanischen Festigkeit. Ist für Erdverlegung geeignet wie z.B. NYY. Leitungen unterscheiden sich von Kabeln dadurch, daß sie nicht erdverlegt werden dürfen und lediglich einen Mantel haben.

Kabel Abmantellmesser
Kabel Abmantelmesser benutzt man, wenn man die Kunstoffisolierung bzw. kunstoffmantell einer mehradrigen Elektro-Leitung entfernen möchte., ohne die einzelnen Adern zu beschädigen.

Kabelmesser
Das Kabelmesser hat meist einen Holzgriff und eine Klinge mit etwa 10 cm Länge. Diese muß steif sein und darf sich nicht leicht biegen. Die Schneide ist gerade und glatt, der Klinegrücken ist zur spitze hin abgerundet. Dieses Messer benutzt man, um mehradrige Leitungen abzumanteln. Dazu schneidet man den Kabelmantel am Umfang leicht ein, nicht bis auf die Adern durchschneiden. Dann biegt und walkt man die Elektroleitung solange, bis der schnitt vollständig aufgerissen ist und zieht das zu entfernende mantelstück ab.

Kilowatt
Einheit für die elektrische Leistung

Kilowattstunde
Einheit für die physikalische Arbeit bzw. Energie.

Körper
Berührbare, leitfähige Teile von elektrischen Betriebsmitteln.

Körperschluss
Fehlerhaft enstandene leitende Verbindung zwischen einem Gerätekörper und einem elektrisch aktiven Teil.

Körperstrom
Strom durch den menschlichen Körper infolge Berührung eines spannungsführenden Teils.

Kurzschluss
Leitende Verbindung mit sehr geringem Widerstand zwischen zwei spannungsführenden Leitern. z.B. zwischen zwei Phasen oder Phase und Neutralleiter.

L1
Abkürzung für die spannungsfürende Ader einer Wechselstromleitung. Wird auch Aussenleiter oder Phase bezeichnet.

Leiter
Leiter heißen alle Teile aus Metall, die zur Weiterleitung des elektrischen Stroms dienen. Wie zum Beispiel Adern, Leitungen, Kabel, Drähte oder Kontakte.

Leitung
Mehrere isolierte Adern, starr oder felxiebel, die durch eine gemeinsame isolierende Umhüllung aus Gummi, Kunststoff oder Gewebe zusammengefaßt sind.

Leitungsgrösse von elektrischen Leitungen Querschnittsfläche
Im Gegensatz zu Wasserleitung gibt man nicht den Durchmesser der elektrischen Leitung, sondern die Querschnittsfläche an. Stromleitungen haben Größenbezeichnungen wie z.B. 0,75 mm², 1,5 mm², oder 2,5 mm², wobei man im Elektro-Fachjargon das Wort Millimeter meist nicht ausspricht. Eine elektrische Leitung hat also Eins-fünf-Quadrat" oder "Fünf mal Zwei-Fünf-Quadrat". Die Zuordnung von Leitungsquerschnitten und maximalem Strom ist davon abhängig

Leitungsschutzschalter
Zur Absicherung einzelner Stromkreise verwendet man Leitungsschutzschalter, auch LS-Schalter oder Automaten genannt. Die Leitungsschutzschalter haben gegenüber Sicherungs-Schmelzeinsätze den Vorteil, das sie nicht mehr durchbrennen, sondern schalten ab, wenn der Stromkreis überlastet wird oder ein Kutzschluß auftritt. Sie können wieder eingeschlatet werden, wenn die Ursachen für die Abschaltung beseitigt worden ist.

LS-Schalter
Zur Absicherung einzelner Stromkreise verwendet man Leitungsschutzschalter, auch LS-Schalter oder Automaten genannt. Die Leitungsschutzschalter haben gegenüber Sicherungs-Schmelzeinsätze den Vorteil, das sie nicht mehr durchbrennen, sondern schalten ab, wenn der Stromkreis überlastet wird oder ein Kutzschluß auftritt. Sie können wieder eingeschlatet werden, wenn die Ursachen für die Abschaltung beseitigt worden ist.

Lüsterklemme
Schraubklemme mit zwei schrauben. Dient zur Verbindung einer flexieblen und einer starren Ader.

Mantelleitung
Leitung mit starren Adern und einer für alle Adern gemeinsamen mantelartigen Umhüllung aus PVC. Der Bekannteste Typ von Mantelleitungen ist NYM.

Mischstrom
gleichstrom mit überlagertem Wechselstrom. Die überlagerte Wechselspannung nennt man auch Brummspannung. Bei Hleischspannungs-Sterkenetzteilen tritt diese Brummfrequenz gerne auf.

N- Leiter
Abkürzung für Neutralleiter.

Nennspannung
Spannung für die ein Gerät oder Anlage ausgelegt ist.

Neozed-Sicherungen
Der neuere Typ von Schmelzsicherungen, welche kleinere Abmaßungen als Diazed-Sicherungen haben.

Neubau-Elektroinstallation
Das Errichten von Elektrischen Anlagen im Neubau nennt man Neubau- Elektroinstallation. Die Elektroarbeiten in einem Neubau wie z.B. das Herstellen von Leitungswegen wie z.B. Leitungsschlitze, Kabelkanäle, Rohrverbindungen, etc. das Verlegen der Leitungen und Kabel, das Setzen von Schalter und Abzweigdosen, das Montieren von Zählerschrank, Unterverteiler und Unterverteiler, der Einbau von Leitungsschutzschalter, Fehlerstrom-Schutzschalter, SLS-Schalter, Stromstoßschalter etc. sowie das Verklemmen der Abzweigdosen und das Setzen von Schalter, Steckdosen, Raumthermostate, Dimmer, etc. gehören zu der Elektroinstallation. EWL Instakit vertreib Elektrobausätze für die Haus-Elektroinstallation ob Neubau oder Altbau zur Selbstmontage. Bei diesen Elektrobausätzen für die Neubau Haus-Elektroinstallation ist das EWL-Instakit Servicepaket Zähleranmeldung und Abnahme enthalten. Ebenso sind in den EWL-Instakit Elektropaketen zur Neubau-Elektroinstallation Einbauanleitung, Elektro-Klemmpläne, Elektro-Verlegepläne enthalten. Der Zählerschrank ist bei den Elektrobausätzen von EWL Instakit zur Neubau Haus-Elektroinstallation enthalten und komplett ab Werk vorverdrahtet. In dem Menüpunkt Elektro-Bausatzrechner von EWL Instakit können sich Kunden, welche die Neubau Elektroarbeiten in Eigenleistung durchführen möchten, ein individuelles Elektro-Kostenangebot zur Neubau-Elektroinstallation erstellen lassen.

Nulleiter
Veraltete Bezeichnung für den geerdeten Rückleiter einer Wechselstromleitung, der gleichzeitig die Funktion des Neutralleiters und des Schutzleiters hat. Heute nennt man ihn PEN Leiter. (PE+N)

NYM
NYM Mantelleitung. Leitung mit starren Adern und einer für alle Adern gemeinsamen mantelartigen Umhüllung aus PVC. Der Bekannteste Typ von Mantelleitungen ist NYM.

Ohm
Einheit für den elektrischen Widerstand.

PE
Bezeichnung in Elektroinstallationsplänen für den grüngelben Schutzleiter.

PEN
Der geerdete Rückleiter einer Wechsel- oder Drehstromleitung. Erfüllt zugleich die Funktion des Schutzleiters (PE) und die des Neutralleiters (N). In der Haus-Elektroinstallation trift man in der Regel nur im Haupt-Stromverteiler, weil dort der PEN-Leiter in PE- und N-Leiter aufgeteilt wird.

Phase
Die spannungsfürende Ader einer Wechselstromleitung. Abkürzung L1. Wird auch Aussenleiter bezeichnet.

Potentialausgleich
Leitfähige teile im Haus wie z.B. Heizungsrohre, Wasserrohre, Gasrohre etc. werden leitfähig miteinander verbunden. So kann keine gefähliche Berührungsspannung zwischen den Teilen enstehen.

Rückspeise
Überschüssiger selbst gewonnener elektrischer Strom, bspw. aus Photovoltaik- oder Windkraftanlagen, kann in das Stromnetz zurückgespeist werden.

Schlauchleitung
leitung mit flexiblen Adern und einer für alle Adern gemeinsamen schlauchartigen Umhüllung aus flexiblem Isoliermaterial.

Schutzleiter
Grüngelber Leiter Kurzbezeichnung PE. Wird bei der Haus-Elektroinstallation geerdet und sorgt so durch Herbeiführen eines Kurzschlusses für die Auslösung des Leitungsschutzschalters, wenn durch einen Fehler Spannung auf berührbare leitfähige Teile eines Gerätes kommt. Der PE ist im fehlerfreien Betrieb nicht aktiv und darf niemals für betriebsmäßige Leitungszwecke benutzt werden. Das gilt auch für Schwachstromanlagen wie z.B. 12V.

Schwachstromanlagen
Veralteter Ausdruck für Elektroanlagen der Nachrichtentechnik, Datentechnik sowie Ruftechnik. ( Telefon, Netzwerk, Klingel,Sprechanlage)

Seitenschneider
der Seitenschneider dient zum sauberen Abschneiden von Drähten beliebigen Materials bie etwa 1,5 mm Durchmesser ca. 1,75 mm² Querschnitt. Werden nur leitungsdrähte aus weichem Kupfer geschnitten, so kann ein normaletr Seitenschneider auch bis zu Querschnitten vom 10 mm² benutzt werden.

Sicherung
Schutzeinrichtung, die einen Stromkreis bei Kutzschluß oder Überlast spannungsfrei schaltet.

Sicherungskasten
Gehäuse zur Aufnahme der elektrischen Einbaugeräte wie z. B. Leitungsschutzschalter, Fehlerstrom-Schutzschalter etc. Fachbegrif Stromkreisverteiler.

Spannung
Maßzahl für das Bestreben von Elektrizitätsteilchen, einen Ausgleich zwischen Plus- und Minuspol herbeizuführen.

Starkstromanlagen
Elektrische Anlagen, deren Zweck es ist, elektrische Energie in irgendeiner Weise umzusetzen. Unter Umsetzen sind alle Schritte von der Erzeugung bis zum Verbrauch der elektrischen Energie zu verstehen.

Steckdosen und Schalter
Steckdosen und Schalter sind im Wohngebäude in der Regel nicht einfach irgendwo angebracht, sondern meist etwa in gleicher Höhe. Auch Ihre Entfernung von Türen, Fenster oder Simsen ist immer annähernd gleich. Die DIN-Norm 18015 Teil 3 schreibt für die Verlegung von später nicht mehr sichtbaren Elektzroleitungen die Einhaltung bestimmter Installationszonen vor. Der Zweck solcher Zonen liegt darin, daß verdeckt verlegte Leitungen nicht etwa durch Nägel, Dübel oder sonstige Wandelemente beschädigt werden.

Steckdosen, Schalter Schutz vor Wasser
Damit elektrische Betriebsmittel auch in feuchten und nassen Umgebungen einwandfrei funktionieren, müssen sie, den Anforderungen der Umgebung entsprechen, vor dem Eindringen von Wasser geschützt sein. Um diesen Wasserschutz international gleichlautend auf den elektrischen Betriebsmittel zu kennzeichnen, hat man sich die Internationalen Schutzarten ( International Protection, kurz: IP) einfallen lassen. Möchte man etwas über die Schutzart eines Schalters, einer Steckdose oder einer Abzweigdose wissen, braucht man sich nur genau die eingeprägten Kennzeichnungen anzusehen. Die sogenannten IP-Kennzeichen.

Steckklemme
Schraubenlose Klemme zum leitfähigen Verbinden mehrerer Aderenden. Wird als Klemme in Abzweigdosen sowie bei Steckdosen und Schaltern verwendet.

Strom
Elektrischer Strom ist die Bezeichnung für die gerichtete Bewegung von Ladungsträgern, wie z.B. Elektronen oder Ionen.

Strom und Wärme in elektrischen Leitungen
Die Stromteilchen oder Elektroden fließen genau wie Wasserteilchen in eimen Rohr, nicht ohne Reibung durch die elektrische Leitung. Diese Reibung führt zu einer mehr oder weniger starken Erwärmung der elektrischen Leitung, besonderst dann, wenn sie zu dünn ist. Aus diesem Grund gibt es Zuordnungen zwischen leitungsstärke und maximalen Strom, die man in der VDE-Vorschrift DIN VDE 0298 nachlesen kann. bei den EWL Instakit Elektrobausätzen für die Haus-Elektroinstallation werden dem Selbermacher schon die richtigen Leitungsqerschnitte in Form von Elektro-Einbauanleitungen und Elektro-Planunterlagen vorgegeben.

Stromkreis
Alle elektrischen Betriebsmittel, die vom selben Speisepunkt versorgt und über dieselbe Überstrom-Schutzeinrichtung geschützt werden.

Stromkreisverteiler
Genormte Gehäuse in der Haus-Elektroinstallation als Unterputz- oder Aufputzverteiler indenen die ankommende Stromleitung auf die verschiedenen Stromkreise aufgeteilt wird. Jeder Stromkreis ist dabei über einen bei Überlast oder Kurzschluß automatisch abschaltenden Schutzschalter geführt. Mit ihm schaltet man einen Stromreis spannungsfrei, an dem man elektrische Arbeiten durchführen möchte. Ebenso sind im Stromkreisverteiler auch die enstprechenden Fehlerstrom-Schutzschalter vorzusehen. Der Stromkreisverteiler wird auch mit Sicherungskasten bezeichnet.

Stromstärke
Einheit für die Elektrizitätsmenge, die pro Sekunde durch einen Leiter fließt. Wird in Ampere A gemessen.

TN-C-S-System
unterform des TN-Systems, bei dem die Körper aller angeschlossenen Geräte mit dem geerdeten Sternpunkt des Transformators verbunden sind. Schutzleiter PE und Neutralleiter N sind dabei bis zum hausanschluß in einem gemeinsamen PEN-Leiter vereinigt (4-Leiter-System). Schutzleiter PE und Neutralleiter N sind am hausanschluß miteinander verbunden.

TN-C-System
Unterform des TN-Systemes, bei der die Körper aller angeschlossenen Geräte ünber einen kombinierten Schutz-/neutralleiter mit dem geerdeten Sternpunkt des Transformators verbunden sind. Es handelt sich hier über das fühere übliche Nullungssystem. Dieses system gibt es in Deutschland offiziell nicht mehr.

TN-S-System
Unterform des TN-systems, bei der die Körper aller angeschlossenen Geräte über einen separaten Schutzleiter mit dem geerdeten Sternpunkt des Transformators verbunden sind.

TN-System
Stromversorgungssystem, z.B. Drehstrom-Transformator mit angeschlossenem leitungsnetz, bei dem der Sternpunkt des Transformators geerdet ist. Die berührbaren leitfäghigen Teile (Körper) aller angeschlossenen geräte sind über einen separaten Schutzleiter PE oder einem kombinierten Schutz-Neutralleiter PEN mit diesem Erdungspunkt verbunden.

TT-System
Stromversorgungssystem z.B. Drehstrom-Transformator mit angeschlossenem leitungsnetz, bei dem der Sternpunkz des Transformators geerdet ist. Die berührbaren leitfähigen Teile (Körper) aller angeschlossenen Geräte sind nicht mit diesem Punkt verbunden, sondern über den Schutzleiter an einen eigenen Schutzerder angeschlossen. Dies ist in der Regel der Fundamenterder des Hauses. Schutzleiter PE und Neutralleiter N sind an keiner Stelle miteinander verbunden.

Überstrom
Strom, der den Bemessungswert überschreitet. Der Bemessungswert für Leitungsadern hängt von deren Querschnittsfläche und Material ab. Dies nent man Strombelastbarkeit.

Überstrom-Schutzorgan
Sicherung oder Leitungsschutzschalter. Schalten bei sehr hohen Überströmen, z. B. im Kurzschlußfall, sehr schnell ab.

Unterverteiler
Ein dem Haupt-Stromkreisverteiler nachgeschalteter, Stromkreisverteiler. Wird z.B. bei der Haus-Elektroinstallation zur Aufnahme der Einbaugeräte wie z.B. Leitungsschutzschalter, FI-Schalter etc. in den einzelnen Wohnungen von Mehrfamilienhäusern verwendet. Oder im Einfamilienhaus als Stockwerksverteiler auf den einzelnen Etagen um die Kabellängen und den Kabel-Verlegeaufwand gering zu halten.

VDE
Verband Deutscher Elektrotechniker. Hat die Aufgabe, elektrische Normen und Vorschriften zu entwickeln. Diese heißen VDE-Bestimmungen und sind anerkannte Regeln der Elektrotechnik.

Verbraucheranlage
Die Verbraucheranlage begint nach dem Hausanschlußkasten.

Verbrauchsmittel
Verbrauchsmittel sind alle elektrischen Geräte, die Strom verbrauchen bzw. alle Geräte die elektrische Energie in andere Energieformen wie Licht, Wärme und mechanische Umwandeln.

Verlegeart
Nach der Verlegeart richtet sich die Strombelastbarkiet und die zulä ssige Absicherung einer Elektroleitung.

Volt
Das Volt ist die abgeleitete SI-Einheit der elektrischen Spannung mit dem Einheitenzeichen V. Das Volt ist nach dem italienischen Physiker Alessandro Volta benannt.

Wechselstrom
Strom der periodisch (regelmäßig) seine Richtung und damit seine Polung ändert. D ie Häufigkeit seiner Richtungsänderung ist die Frequenz.

Wiederstand
Die Eigenschaft eines Leiters, fließenden Elektrizitätsteilchen einen Wiederstand entgegenzusetzen, der durch Spannung überwunden werden muß.

Zähler
Die verberauchte elektrische Energie muß dem Stromversorger (EVU) bezahlöt werden. Um die verbrauchte Energie in Ihrem Haus zu ermitteln, installiert Ihr Stromversorger bzw. Netzversorger einen Wechselstrom oder Drehstromzähler, der die elektrische Arbeit in Killowattstunden (kWh)anzeigt. Die Stromzähler sind Eigentum des Stromversorgers und sind geeicht. Diese werden verplombt damit vor dem Zähler keine Energie ohne Bezahlung abgezweigt werden kann.

Zählerplatz
Der Strom wird vom Hausanschlußkasten über eine Drehstromleitung zum Zählerschrank geleitet. Diese Leitung heißt Hauptzuleitung. Hausanschlußkasten und Zähler sind in der Regel Eigentum des Stromversorgers und sind deshalb plombiert.Der Zähler ist in heutigen Elektroinstallationen mit Zählervorsicherungen den sogenannten SLS-Schaltern oder NH-Sicherungen gesichert, damit bei Überlast nicht direkt die Hauptsicherungen im Hausanschlußkasten durchbrennen. Auch der Zähleranschlußraum dort wo sich die Zählervorsicherungen befinden wird plombiert damit keine ungezähle Abzweigung erfolgen kann. Der Zählerplatz ist entweder mit einer Dreipunktbefestigung für die Aufnahme eines Standardzähler, oder mit einem integriertem BKE-Adapter für die Aufnahme eines elektronischen Zählers vorgesehen. Es gibt noch sogenannte BKE-Adapter welche auf die Dreipunktbefestigung geschraubt werden damit man die Dreipunktbefestigung für Standardzähler umwandeln kann für die Aufnahme eines elektronische Zählers.

Zählerschrank
Genormte Gehäuse erhältlich für die Aufputz- sowie Unterputzmontage. Zur Aufnahme der Messtellen wie z.B. Zähler, Rundsteuerempfänger, Photovoltaikzähler, Wärmepumpenzähler, Allgemeinstromzähler (Bei Mehrfamilienhäuser)

Zählerschrank 1-Familienhaus
Zählerschrank für eine Wohneinheit. In der Regel wird in einem 1-Familienhaus ein Zählerschrank mit einem Zählerplatz und einem Verteilerfeld installiert. Für den Anschluß eine Photovoltaikanlage benötigt man ein zusätzliches Zählerfeld. Für den Anschluß einer Wärmepumpe benötig man ein zusätzliches Zählerfeld für den Weärmepumpenzähler und ein sogenantes TSG-Feld für den Runddsteuerempfänger. EWL Instakit bietet Zählerschränke für das 1-Familienhaus mit Zähleranmeldung und Abnahme. Ob Zählerschrank für das standard 1-Familienhaus oder 1-Familienhaus mit Photovoltaikanlage oder Wärmepumpe, die 1-Familienhaus Zählerschränkle von EWL Instakit werden komplett passend für den zuständigen Stromversorger vorverdrahtet. Info auf http://www.ewl-instakit.de

Zählerschrank 1-Familienhaus günstig
EWL Instakit bietet günstige Zählerschränke für das 1-Familienhaus mit Zähleranmeldung und Abnahme luxemburgweit. 1-Familienhaus Zählerschränke für Wärmepumpe oder Photovoltaikanlage für Neubau, Altbau, Massivhaus, Ausbauhaus oder Fertighaus. EWL Instakit 1-Familienhaus Zählerschränke zu günstigen Preisen, komplett vorverdrahtet passend für jeden bundesdeutschen Stromversorger. Info auf http://www.ewl-instakit.de .

Zählerschrank 1-Familienhaus von EWL Instakit
EWL Instakit bietet Zählerschränke für das 1- Familienhaus, inklusive Zähleranmeldung und Abnahme luxemburgweit. EWL Instakit 1-Fmilienhaus Zählerschränke für Neubau oder Altbau, auch für Wärmepumpe oder Photovoltaikanlage, komplett ab WErk vorverdrahtet. Info auf http://www.ewl-instakit.de

Zählerschrank für 1-Familienhaus mit Zähleranmeldung
EWL Instakit bietet Zählerschränke für das 1- Familienhaus mit dem Service der Zähleranmeldung und Abnahme luxemburgweit an. Sie benötigen einen Zählerschrank für Ihr 1-Familienhaus? Sie möchten sparen bei der Haus-Elektroinstallation durch Eigenleistung? EWL Instakit Elektrobausätze für das 1-Familienhaus mit Zählerschrank komplett vorverdrahtet, passend für Ihren Stromversorger. Info auf http://www.ewl-instakit.de

Zange
Werkzeug, mit dem man. u.a. Leitungen ziehen kann.